Dienstag, 6. Februar 2018

!MitMischen | Freiwilligendienst: Planspiel zum Komplexen Hilfeleistungssystem

Am 26.1. 2018 fand erstmals, initiiert durch das Projekt !MitMischen, ein Planspiel um einen fiktiven komplexen Rettungseinsatz statt. Ziel war es das Komplexe Hilfeleistungssystem des DRK samt den fünf Gemeinschaften kennenzulernen. In dem 3-stündigen Spielablauf erlangten die 30 teilnehmenden Freiwilligendienstleistenden Einblicke in folgende Themenbereiche: Organisationsform, Tätigkeiten und Beteiligungsmöglichkeiten der einzelnen DRK-Gemeinschaften und Angebote, Zusammenwirken im Katastrophenfall sowie die Einsatzmöglichkeiten von Freiwilligendienstleistenden im DRK Sachsen. Den Freiwilligen waren Rollen in den fünf Gemeinschaften sowie dem Suchdienst zugedacht. Es galt im Team sowie im Zusammenspiel der Gemeinschaften den fiktiven Rettungseinsatz zu bewerkstelligen. Ganz realitätsnah wurden auch Rollen für Angehörige, Reporter, Polizisten und Schaulustige vergeben. Das Pilotprojekt Planspiel stieß auf gute Resonanz. Die Stärke des DRK und seines kettengliedartigen Hilfeleistung-Systems wurde klar. In der Folge wird geprüft, ob das Planspiel auch Eingang in andere Bereiche des DRK Sachsen finden kann.
Freiwilligendienstleistende bereiten sich auf ihre Rollen vor