Donnerstag, 22. März 2018

Drittes Ausbildungswochenende der DRK Beraterinnen und Berater für Demokratie und Beteiligung im Haus Grillensee in Naunhof bei Leipzig 

Vom 09.03.2018 bis 11.03.2018 fand das dritte Modul des aktuellen Ausbildungsdurchganges der Beraterinnen und Berater für Demokratie und Beteiligung statt.

An diesem frühlingshaften Wochenende wurde zunächst das Thema Moderation von Gruppen noch einmal aufgegriffen. In einer Übung hatten die Teilnehmenden die Chance, den Umgang von Moderatorinnen oder Moderatoren mit herausfordernden Situationen zu üben.

Weiterhin wurden die Teilnehmenden sensibilisiert für die Beratung von Konflikten (z.B. in Teams) und setzten sich mit dem Thema Diskriminierung auseinander. Die Auseinandersetzung mit der systemischen Schleife, Methoden der Gesprächsführung und der Hypothesenbildung waren ebenfalls Themen, die in diesem Modul bearbeitet wurden.

Der Fokus an diesem Wochenende lag neben den inhaltlichen Inputs wieder auf der Möglichkeit, sich in der systemischen Beratung zu üben. Die Teilnehmenden nutzten diese Chance umfangreich und konnten gute Erfahrungen in der Rolle des Beraters oder der Beraterin sammeln.


Das Wochenende bot wieder viel Raum für Austausch, Praktizieren und Lernen. Viele Teilnehmende sind jetzt schon gespannt auf die zukünftige Beratungstätigkeit in den Kreisverbänden und im Landesverband des DRK Sachsen nach Vollendung der Ausbildung Ende April 2018.